News
  Kalenner
  Biber
  Wëllefcher
  AvEx
  CaraPio
  RaRo
  A.s.b.l.
  Geschicht
  Baden-Powell
  Chalet
  Fotoalbum
  Kontakt
  Links
  Downloads
  Archive
   
 
   
   


 1 2 3 4 5 

Visite bei der Firma Rensch

Den 21. an 22. Oktober sin de Marco Wehles, de Jang Stephany, den Dennis Nash an den Olivier Ludovicy op Kalbach bei Fulda gefuer fir d' Firma Rensch ze besichen. De ganze Projet ass nach eng Kéier mat de Leit vu Rensch während 2 Deeg duerchgeschwaat ginn.

Op der Plaz ass eng Betriebsbesichtigung gemaach ginn. Elo kann neischt méi schief goen fir de Chalet ze bauen. Den Ufank vum Bau wärt Schluss März 2005 sinn, an 2 bis 3 Wochen ass de Bau dann och schons zou...



1. Spuedestech fir de neie Chalet

Am Kader vum Wisefest ass den 1. Spatenstich fir eise neie Chalet de 25. September 2004 gemaach ginn. All eis Donateure waren invitéiert ginn, awer och di Responsabel vun de Gemengen a vun de Scouten. D’Mme Minister Marie-Josée Jacobs, de Jean-Paul Schaaf an de Romain Schneider woren do. No de Rieden hunn d’Mme Jacobs, de Marco Schank, d’Christiane Walisch an den Olivier Ludovicy den 1. Spuedestech vum neie Chalet gemaach!



Déi nei Cité

Der Gemeinderat Heiderscheid hat im Jahre 2002 die grafischen und schriftlichen Pläne für das Lotissement "Lascht Driecht" in Eschdorf verabschiedet. Hier wird eine Siedlung mit Niedrigenergiestandard auf der Basis erneuerbarer Energien entstehen. Vorgesehen sind die Erschließung von insgesamt 28 Grundstücken auf einem Bebauungsgebiet von rund zwei Hektar.

Zwischenzeitlich wurde mit der Unterstützung des Umweltministeriums von einem Fachbüro bereits eine energetische Analyse des Entwurfs mit den verschiedenen Wohneinheiten vorgenommen. Zur Zeit läuft eine Studie zur Energieversorgung des Baugebiets. Festgeschrieben wurde ein Höchstwert an Energieverbrauch (5-Liter-Haus) für die einzelnen Wohnhäuser.

Das Lastenheft sieht vor, sowohl den planenden Architekten als auch den Bauinteressenten eine entsprechende Beratung zur Verfügung zu stellen. Geplant ist überdies der Bau eines Musterhauses mit Passivhausstandard mit staatlicher Unterstützung, das gleichzeitig zukünftig für die Unterbringung der "Lëtzebuerger Guiden a Scouten St.Pirmin vum Séi“ dienen soll.


 1 2 3 4 5 

 
© Lëtzebuerger Guiden a Scouten - Grupp St. Pirmin vum Séi, Eschduerf - Some rights reserved